A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

getaktetes RS-Flipflop

ein Flipflop mit den Eingängen R (Reset) und S (Set). Ein Zustand L-H an den Eingängen setzt den Ausgang Q auf H und H-L an den Eingängen auf L. Zusätzlich zu den Bedingungen beim einfachen RS-Flipflop kann es seinen Zustand nur ändern, wenn ein H-Taktsignal (Clock) anliegt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
gestreckte Polymere
Getriebe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Restwiderstand | itineranter Austausch | Kreuzpolarisation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen