A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gleichstromspülung

Spülvorgang ohne Richtungsänderung des Spülmittels. Erfordert im allgemeinen zusätzliche Bauteile, entweder einen zweiten Kolben oder einen Drehschieber. Vorteil: Steuerdiagramm unsymmetrisch, wirkungsvolle Spülung. In der Praxis Doppelkolben-U-Zylinder-motor. Im Prinzip vereinfachter Gegenkolbenmotor. Beide Kolben arbeiten auf einer Kurbelwelle. Bei gemeinsamem Verdichtungsraum steuert ein Kolben den Einlaß- und der andere den Auslaßschlitz.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gleichstrompolarisation
Gleichtaktunterdrückung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Rayleighsche Beziehung | symmetrische Einheitensysteme | elektrisch-mechanische Analogien

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen