A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Grammophon

Sprechmaschine, 1887 von E. Berliner entwickeltes Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Schallsignalen auf Schallplatten mit Seitenschrift (Berliner-Schrift). Zu Berliners Erfindung gehören ausserdem die Schalldose, mit der die Seitenschrift von einer auswechselbaren Grammophonnadel abgetastet und die Schwingungen auf eine Membran übertragen werden, sowie ein gelenkiger rohrförmiger Tonarm, durch den die Schallwellen in einen feststehenden Trichter geleitet und abgestrahlt werden. Nach 1924 begannen sich die elektroakustische Aufnahme und Wiedergabe durchzusetzen, und das Grammophon wurde durch den Plattenspieler verdrängt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Grammkalorie
Grammröntgen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Simultansteuerung | Mikrowellen-Gasspektroskopie | Steradiant

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen