A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Graukeil

Für die Sensitometrie werden sog. Stufengraukeile oder stufenlose Verlaufsgraukeile angewendet. Graukeile stehen als transparente Filme und als Auf sichtsvorlagen zur Verfügung. Die ersteren werden beim Kopieren von Negativen, die anderen bei der Reproduktion von Aufsichtsbildern mitkopiert. Sie sind außerdem ein für die praktische Laborarbeit notwendiges Hilfsmittel. Z. B. können sie für die Kontrolle und Beurteilung der Grauskala eines Schwarzweißbildes oder zur Neutralstellung eines Farbbildes mitkopiert werden. Stufengraukeile lassen sich leicht durch treppenartiges Übereinanderlegen einzelner Abschnitte eines gleichmäßig diffus belichteten Filmstreifens selbst anfertigen. Sie dienen auch zur Qualitätskontrolle von Farbfilm- und Papiermaterial. Neutralkeil, Graufilter.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Graukarte
Graumaske

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : cV | lineare Unabhängigkeit | Chip Select

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen