A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hall-Leitfähigkeit

nichtdiagonale Komponente des Tensors der elektrischen Leitfähigkeit, die elektrische Leitfähigkeit für Ströme, die entsprechend dem Hall-Effekt senkrecht zu den angelegten elektrischen und magnetischen Feldern fliessen. Die Hall-Leitfähigkeit hat ihre Ursache in der Gyration geladener Teilchen im Magnetfeld. Sie wird von Bedeutung, falls Gyrationsfrequenz und Stossfrequenz der stromführenden Teilchen ungefähr in der gleichen Grössenordnung liegen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hall-Konstante
Hall-MHD-Generator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Vorwärmflansch | Gele | Bombarde

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen