A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Induktivität

1) in der Elektrotechnik Bezeichnung für ein Bauteil mit rein oder überwiegend induktivem Widerstand, z.B. eine Spule.

2) Selbstinduktion, Selbstinduktionskoeffizient, L, der Proportionalitätsfaktor zwischen magnetischem Fluss F und erregendem Strom I (Induktion). Die SI-Einheit von L ist das Henry: 1 H = 1 Wb / A = 1 Vs / A.

3) Selten gebrauchter Oberbegriff für Selbstinduktion und Gegeninduktion.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
induktiver Widerstand
Induktivitätsmessbrücke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Einschaltflackern | Frontantriebssatz | Französische Physikalische Gesellschaft

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen