A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

inelastische Neutronenstreuung

Methode zum Studium von Vibrations-, Rotations- und magnetischen Anregungen mittels Neutronen, vorwiegend in kristallinen Festkörpern. Sie ist ebenfalls geeignet für die Untersuchung von Vibrationseigenschaften von Flüssigkeiten und amorphen Festkörpern. Anders als bei Infrarot- und Raman-Techniken wird das Anregungsspektrum durch die gesamte Brillouin-Zone verfolgt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
inelastische mittlere freie Weglänge
INEPT

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dopplereffekt | SCI-Bus | Negativ-Positiv-Montage

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen