A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

IS lineare

Schaltkreistyp der analogen Schaltkreise f IS, analoge) mit dem charakteristischen Merkmal, daß das Verhältnis von Ausgangs große zu Eingangsgröße (Übertragungs funktion) in einem zugelassenen Arbeitsbereich unabhängig vom absoluten Wert der Eingangsgröße konstant ist. (Die Ausgangsgröße ist eine lineare Funktion der Eingangsgröße.) Neben den Operationsverstärkern gehören zu den 1. I. u. a. Stabilisierungsschaltungen für Versorgungsspannungen sowie Addierer und Integratoren. Nichtlineare Schaltungen sind z. B. Multiplizierer und Lo-garithmierer.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
IS kundenspezifische
IS monolithische

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Helium-Verdampfungskryostat | Umpoler | Stellarstatistik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen