A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

isobare Kerne

Kerne mit gleicher Massenzahl A, aber unterschiedlicher Protonen- und Neutronenzahl Z bzw. N. Beispiel: Die Nuklide haben alle 14 Nukleonen, jedoch der Kohlenstoff 6 Protonen und 8 Neutronen, der Stickstoff 7 Protonen und 7 Neutronen und der Sauerstoff 8 Protonen und 6 Neutronen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
isobare Expansion
isobare Zustandsänderungen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Einschaltflackern | Abreisszündung | Arbeitssubstanz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen