A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Knoten

1) Astronomie: die beiden Schnittpunkte der Bahn eines Himmelskörpers mit einer Bezugsebene. Innerhalb des Sonnensystems ist dies die Ebene der Ekliptik, bei Doppelsternen eine Tangentialebene an die Himmelskugel. Der Knoten, in dem der Himmelskörper die Bezugsebene von Süden nach Norden durchquert wird aufsteigender Knoten genannt, der andere Knoten ist der absteigende Knoten. Die Verbindungslinie zwischen den Knoten heisst Knotenlinie. Den Winkel zwischen dem aufsteigenden Knoten und dem Frühlingspunkt nennt man Länge des aufsteigenden Knotens bzw. Knotenlänge. Die Knotenlänge ist eines der Bahnelemente, die in der Bahnbestimmung abgeleitet werden.

2) Elektrizitätslehre: Verzweigungspunkt, Netzwerk, Kirchhoffsche Regeln.

3) Mathematik: Knotentheorie.

4) Schwingungslehre: Wellenknoten, Schwingungsknoten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Knight-Verschiebung
Knoteninvarianten

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Plattenspeicher | Karplus-Gleichung | Doppler-Effekt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen