A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kompaktlampe

Leuchtstofflampe in kleiner Bauform bei geringer Leistungsaufnahme. K. gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Die erste Ausführung hat einen Lampensockel E 27. Vorschaltgerät und Starter sind in der K. eingebaut. Damit ist ein unmittelbarer Austausch gegen Glühlampen in Leuchten möglich. Bei der anderen Ausführung (sog. Doppel- oder Vierfachrohrlampe) wird das Vorschaltgerät getrennt angeordnet. Sie ist mit einem Spezialsockel versehen. Mit Hilfe eines Adapters, welcher das Vorschaltgerät enthält und mit einem Lampensockel E 27 versehen ist, ist der Austausch gegen Glühlampen ebenfalls möglich. K. sind wesentlich sparsamer im Energieverbrauch als Glühlampen. Ihre Lebensdauer beträgt das Fünf- bis Sechsfache einer Allgebrauchslampe.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kompaktifizierung
Komparator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : MRI | elektronische Polarisierbarkeit | Brennraum

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen