A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

komplexe Homogenreaktionen

zusammengesetzte Homogenreaktionen, Reaktionstyp, bei dem der Übergang des Ausgangsproduktes in das Endprodukt über mehrere Reaktionsstufen (Zwischenreaktionen) erfolgt. Diese Reaktionsstufen führen entweder nebeneinander (Simultanreaktionen, Parallelreaktionen) zu verschiedenen Endprodukten oder nacheinander (Folgereaktionen) über verschiedene, häufig nicht fassbare, kurzlebige Zwischenprodukte, zu einem Endprodukt. Für komplexe Reaktionen lassen sich oft einfache Geschwindigkeitsgesetz finden, da meist eine Zwischenreaktion im Vergleich zu allen übrigen besonders langsam verläuft. Sie bestimmt die Geschwindigkeit der ganzen Reaktion und wird deshalb als limitierende Zwischenreaktion bezeichnet. Da sich die experimentell gefundene Geschwindigkeitskonstante in diesen Fällen aus den Konstanten mehrerer Zwischenreaktionen zusammensetzt, spricht man bei komplexen Reaktionen auch von einer effektiven Reaktionsgeschwindigkeitskonstante.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
komplexe Grössen in der Elektrotechnik
komplexe Permeabilität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : AmbossAkustik | Peano-Axiome | Metazentrum

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen