A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Korndämpfung

Bei Vergrößerung grobkörniger Negative läßt sich die Kornstruktur in der Vergrößerung innerhalb gewisser Grenzen dämpfen. Das beginnt bereits mit der Wahl des geeigneten Fotopapiers. Harte und hochglänzende Abzüge lassen das Korn deutlicher erkennen als matte Kopien auf weichem, womöglich strukturiertem Papier (z. B. Seidenrasteroberfläche). Auch die Kondensor-Anordnung im Vergrößerungsgerät hat wesentlichen Einfluß auf die Kornwiedergabe: Das gerichtete Licht von Geräten mit Doppelkondensoren bildet das Korn schärfer und kontrastreicher ab, als dies mit dem diffusen Licht geschieht fr- Callier-Effekt). Für eine gezielte Korndämpfung bereits bei der Aufnahme eignen sich Weichzeichner-Vorsätze und Fettscheiben. In jedem Falle muß bedacht werden, daß jedwede Korndämpfung gleichzeitig die Bildschärfe vermindert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Korn
Korngrösse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schlagschatten | Röhren, kommunizierende | Kühlflüssigkeitsverbrauch

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen