A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kreuzstromspülung

Spülungsarten In der Fahrzeugtechnik: Je zwei Aus- und Einlaßschlitze liegen um 90° versetzt. Verlauf entweder durch steil nach oben gerichtete Einlaß-schlitze oder flach über den Kolbenboden geführt. Im ersten Fall werden die Frischgasströme an der Zylinderwand emporgeleitet und treffen sich in Zylinderkopfmitte, im anderen Fall richten sie sich bei ihrem Zusammentreffen aneinander auf, kehren ebenfalls im Zylinderkopf nach der Seite abströmend um, wobei sie die verbrannten Gase zu den Auslaßschlitzen hinausschieben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kreuzrelaxation
Kriechbruch

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ruhemasse | Corioliskraft | Barometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen