A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Meßwinkel

Raumwinkel, der von Belichtungsmessern bei der Messung berücksichtigt wird. Er sollte nicht wesentlich kleiner oder größer sein als der Bildwinkel des Objektivs. Die meisten Handbelichtungsmesser haben einen Meßwinkel von 400 bis jo°, der in etwa dem Bildwinkel eines Normalobjektivs entspricht. Hochleistungs-Belichtungsmesser verfügen über Möglichkeiten zur Veränderung des Meßwinkels (u. a. durch Diffusoren). In diesem Fall kann, beim Einsatz von Wechselobjektiven, der Meßwinkel dem Bildwinkel des jeweiligen Objektivs zumindest angenähert werden. Für die selektive Belichtungsmessung (Punktmessung) gibt es spezielle Geräte mit sehr engem Meßwinkel (bis ca. 20). Bei integraler Belichtungsmessung durchs Objektiv (TTL-Messung) sind Bild- und Meßwinkel stets identisch, bei selektiver TTL-Messung beträgt der Meßwinkel ca. ein Sechstel des vom Objektiv erfaßten Bildwinkels.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Meßwandler
Meßzündspule

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Born-Mayer-Potential | Machsches Prinzip | Sonnenstrahlen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen