A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kurzbau

Bei der Bauanordnung Vorderradantrieb mit T* Frontmotor und Hinterradantrieb mit Heckmotor ist der sog. K. notwendig. Dabei können Wechsel- und Achsgetriebe in einem Block vereint und am Motor angeflanscht sein. Noch kompaktere Bauweise läßt sich für Front- und Hecktriebsatz erreichen, wenn das Wechselgetriebe am Motorblock angeflanscht und Kupplung und Achsgetriebe mit dem Motorgehäuse vereint werden. Auch Vereinigung von Motor- und Getriebegehäuse mit gemeinsamem Ölsumpf üblich.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kurvenwillig
Kurzhauberfahrzeug

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : NICHT-Gatter | Glühkerzenwiderstand | Asbest

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen