A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lavoisier

Biographien, Antoine Laurent de, französischer Chemiker, *26.8.1743 Paris, †8.5.1794 Paris (hingerichtet); nach Studium von Jura und Naturwissenschaften Privatgelehrter in Paris; bereits 1768 Mitglied der Französischen Akademie, ab 1775 Direktor der Staatlichen Schiesspulververwaltung; als einer der Generalpächter der französischen Steuern später während der Wirren der Französischen Revolution angeklagt und guillotiniert; führte quantitative Messmethoden (Waagen) in die Chemie ein und wurde zum Mitbegründer der Chemie als Wissenschaft; widerlegte 1789 mit seiner Sauerstofftheorie (Verbrennung bedeutet Sauerstoffverbrauch) die Phlogistontheorie; erklärte Oxidations- und Reduktionsvorgänge; untersuchte den Atmungsvorgang; zeigte 1783, dass Wasser aus Wasserstoff und Sauerstoff besteht; erstellte eine Liste, welche die wesentlichsten Elemente der heutigen anorganischen Nomenklatur definierte; erkannte das Gesetz von der Erhaltung der Masse; befasste sich mit der alkoholischen Gärung und mit der Zusammensetzung der Luft; präzisierte die Begriffe Element, Säure, Base und Salz und prägte die Ausdrücke Sauerstoff und Radikal; bewies, dass Diamanten aus Kohlenstoff bestehen; lieferte mit dem Eiskalorimeter die Grundlage für die Thermochemie.

Lavoisier

Lavoisier, Antoine Laurent

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lavine-Lenkung
Lawinen-Effekt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mayersches Cluster-Integral | Elektron-Ion-Stosszeit | diamagnetische Verschiebung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen