A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Legendre

Adrien-Marie, französischer Mathematiker, *18.9.1752 Paris, †10.1.1833 Paris; ab 1775 Professor in Paris; fand 1798 neue Integrationsmethoden für algebraische und transzendente Funktionen (nach ihm benannt sind die Legendre-Polynome als Löungen der Legendreschen Differentialgleichungen); entwickelte unabhängig von C.F. Gauss 1806 die Methode der kleinsten Quadrate in der Ausgleichsrechnung; erweiterte 1827 die Theorie der elliptischen Funktionen; auch Arbeiten über Zahlentheorie (Legendre-Symbol), Primzahlen sowie zur Theorie des Parallelenaxioms (damit einer der Wegbereiter der nichteuklidischen Geometrie).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Legenden und Wunder
Legendre-Polynome

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schalldruckaufnehmer | Pointer | Romberg-Verfahren

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen