A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

leichte Kerne

Atomkerne, die aus nur wenigen Nukleonen zusammengesetzt sind, also beginnend mit dem Neutron, den drei bekannten Wasserstoffisotopen über die Heliumisotope bis etwa zu den abgeschlossenen Schalen mit Kernladungszahl Z = 20 und Neutronenzahl N = 32, also Massenzahl A = 40. Ihre Häufigkeitsverteilung auf der Erde nimmt mit steigendem A im Mittel exponentiell ab. Neben den stabilen Isotopen gehören dazu auch instabile Nuklide.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leichtbeton
Leichter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bahnabwicklung | Planet X | Wasserleitfähigkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen