A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leitfähigkeit spezifische

Leitfähigkeit eines Festkörpers mit einer Länge von 1 cm und einem Querschnitt von 1 cm2. Die s. L. eines Halbleiters wird in S • cm ’ bzw. (Q • cm) ’ angegeben und ergibt sich aus der Summe von Elektronenleitfähigkeit «rn (Elektronenleitung) und Löcherleitfähigkeit ctp (Löcherleitung) zu o =

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leitfähigkeit
Leitfähigkeit von Halbleitern

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Volumenelastizitätsmodul | Sprachverständlichkeit | Härte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen