A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Funktionselement

Abk. FE. Integriertes Funktionselement. Kleinstes funktionelles Element in einer integrierten Schaltungsanordnung, das als unabhängiger Träger einer elektronischen oder elektrischen Grundfunktion wirksam ist. Der Begriff F. wird im engeren Sinne zur Bezeichnung der Einzelelemente in einer monolithisch integrierten Schaltung (IS, monolithische) verwendet, um eine Abgrenzung zum Begriff Bauelemente vornehmen zu können. Er umfaßt dabei nur die im Schaltungsentwurf für die Ausführung bestimmter elektronischer und elektrischer Funktionen vorgesehenen Schaltungselemente, wie Transistoren, Dioden, Widerstände und Kapazitäten. Parasitäre Elemente (Bauelement, parasitäres) sind in diesem Sinne keine F. Die Gesamtheit der F. in einer integrierten Schaltungsanordnung ergibt demzufolge das integrierte Bauelement selbst (Bauelement, integriertes). In monolithischen IS müssen die einzelnen F. voneinander elektrisch isoliert sein, damit sie sich in ihrer Funktion nicht gegenseitig unerwünscht beeinflussen. Dazu sind besondere -t Isolationstechniken nötig.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Funktionsart
Funktionsgenerator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Leitfähigkeitstitration | Decksunterzug | Modellflugkommission beim ZV der GST

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen