A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leod-Vakuummeter

Mc Leod-Vakuummeter, Kompressions-Manometer, bei dem durch aufsteigendes Quecksilber ein Teil des Gases mit dem zu messenden Druck in einem bekannten Volumen so weit komprimiert wird, dass es sich nur noch in einer engen Kapillare am oberen Ende des Volumens befindet. Die Ablesung erfolgt durch Vergleich mit einer weiteren, parallelen Kapillare gleichen Querschnitts, in der das Quecksilber um eine Differenz Dh höher steigt, deren Quadrat proportional zum Messdruck ist. Auf diese Weise können untere Messgrenzen im Bereich von 10-3 Pa (10-5 mbar) erreicht werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lenzscher Vektor
Leonardo da Vinci

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fröhlich | Unterwasserbeleuchtung | Mangelhalbleiter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen