A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Magnet-Etalon

Elektrodynamik und Elektrotechnik, 1) des magnetische Feld im Luftspalt eines magnetischen Kreises; 2) eine Anordnung zur Eichung von ballistischen Galvanometern, die aus zwei stabförmigen Dauermagneten besteht, deren gleichnamige Pole mit geringem Abstand einander gegenüberstehen. Wird eine Spule von der Mitte des einen zur Mitte des anderen Magneten schnell bewegt (siehe Abb.), so wird in dieser eine sehr gut reproduzierbare elektrische Spannung induziert (Abweichung über mehrere Jahre < 0,1 %).

Magnet-Etalon

Magnet-Etalon: Aufbau. N,S: Magnetpole; Sp: Spule; A,B: Halterungen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Magnet
Magnet-Motor-Prinzip

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : ServowegumSchaltung | Gamma | Standwert

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen