A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

magnetischer Speicher

System, bei dem die remanente Magnetisierung ferro- oder ferrimagnetischer Stoffe zur Speicherung von Informationen ausgenutzt wird.

Während bei Digitalspeichern die beiden remanenten Zustände bistabiler magnetischer Elemente für die Speicherung einer Dualzahl genutzt werden, muss bei Analogspeichern eine eindeutige, von der Vorgeschichte unabhängige Zuordnung zwischen Remanenz und Signal durch Ausnutzung der idealen Magnetisierungskurve gewährleistet werden. Typische Vertreter magnetischer Speicher sind das Magnetband und die Plattenspeicher im Computer.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
magnetischer Sextupol
magnetischer Spiegel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kombinationskraftwagen | IR-Divergenzen | Slawnow-Taylor-Identitäten

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen