A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Man Felix H

(eigentl. Hans Baumann; geb. 1893 Freiburg) Nach der Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg studierte Felix H. Man an der Kunstgewerbeschule in München. 1929 erwarb er eine Ermanox-Kamera. Mit ihr entstanden die ersten Bildreportagen für die »Münchner Illustrierte Presse«. 1929 wurde Man Produktionsleiter der Abteilung Bildbericht des Deutschen Photodienstes (Dephot). In den darauffolgenden beiden Jahren entstanden über 80 Bildberichte alleine für die »Münchner Illustrierte Presse«, deren Chefredakteur Stefan Lorant war. Aufsehen erregten vor allem Mans Fotointerviews mit bedeutenden Künstlern, Schriftstellern und Politikern (Liebermann, Shaw, Slevogt, Stra-winsky, Mussolini). 1943 übersiedelte Man nach London und arbeitete als Chefreporter bei »Picture Post«. 1948 veröffentlichte Man die erste Farbreportage (»Picture Post«), 1951 einen großen Farbbericht über das Festival of Britain (»Life«).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mammutpumpe
Manöver

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Unwucht | Galvanoplastik | Tiefensehen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen