A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mehrquantenkohärenz

Laboratoriumsmethoden und -geräte, in der magnetischen Resonanz übliche Bezeichnung für Kohärenzen, an denen die Quantenzustände mehrerer Spins beteiligt sind. In einem System mit zwei Spins (siehe Abb.) sind beispielsweise neben Einquantenkohärenzen auch Nullquantenkohärenzen und Zweiquantenkohärenzen möglich. Direkt detektierbare Signale liefern in der magnetischen Resonanz nur Einquantenkohärenzen. Bei der Arbeit mit Mehrquantenfiltern in der NMR-Spektroskopie müssen diese deshalb zum Nachweis wieder in Einquantenkohärenzen umgewandelt werden.

Mehrquantenkohärenz

Mehrquantenkohärenz: Ein- und Mehrquantenkohärenzen in einem Zweispinsystem. Die durch dünne Linien dargestellten Einquantenkohärenzen beziehen sich auf die Energieniveaus eines Spins, die anderen Kohärenzen auf gleichzeitige Übergänge beider Spins zwischen ihren Energieniveaus.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mehrquantenfilter
Mehrscheibenbremse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Funkenlöschkondensator | Streichlinie | Kant

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen