A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Meissner-Oszillator

Elektronik, Halbleiterphysik, elektrische Schaltung zur Erzeugung ungedämpfter Schwingungen, die durch eine Rückkopplung über einen Transformator, dessen Primärwicklung zusammen mit einem Kondensator die Frequenz der Schwingung bestimmt, gekennzeichnet sind. Die verstärkte Eingangsspannung tritt am Kollektor bei der Resonanzfrequenz Meissner-Oszillator mit maximaler Amplitude und 180 ° Phasenverschiebung auf.

Meissner-Oszillator

Meissner-Oszillator: Schaltbild: C1 und L1 bilden den Schwingkreis, an den die Spule LR gekoppelt ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Meissner-Ochsenfeld-Effekt
Meissner-Phase

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Adresse | Obreimow | Abegg

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen