A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mischungstemperatur

Thermodynamik und statistische Physik, die Temperatur, die sich nach der Mischung zweier Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Temperatur in einem Kalorimeter einstellt.

Ist K die Wärmekapazität eines Flüssigkeits-Kalorimeters, c die spezifische Wärmekapazität des Wassers, mk die Masse des kalten Wassers mit der Temperatur Tk, mw die Masse des warmen Wassers mit der Temperatur Tw und Tm die gemessene Mischungstemperatur, so berechnet sich die Kalorimeterkonstante K nach der Formel

Mischungstemperatur

Da sich in der Realität der Temperaturausgleich nicht beliebig schnell einstellt, muss die Mischungstemperatur aus einem Temperatur-Zeit-Diagramm extrapoliert werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mischungsschmierung
Mischungsthermodynamik

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gradientenwind | Elektromobil | Abbruchreaktion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen