A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Misonne Leonard

(: 1870 Gilly/Bel-gien,gest. 1943) Begann um 1891 während seines Studiums in Löwen zu fotografieren und trat einem Amateurklub bei. 1898 würde er Berufsfotograf und hatte mit einer Ausstellung von Landschaften in Brüssel ersten Erfolg. Mit großem Geschick entwickelte er einen sehr persönlichen fotografischen Stil, der betont die Darstellung des Lichts und des Atmosphärischen (Regen- und Nebellandschaften) mit einbezog. So benützte er selbstkonstruierte Filter, um eine ganz bestimmte Weichzeichnung zu erzielen, Kennzeichen der Kunstfotografie um die Jahrhundertwende. Zunächst praktizierte Misonne den Kohledruck, dann den Öldruck. Später entwickelte er eine eigene Kopiertechnik, das sog. Mediobromverfahren. Literatur: Schwabik, Ein Fotograf aus Belgien 1870-1943. 1976.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
MISFET
Missing-mass-Problem

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : FaiiSafe | Molekülmodelle der Gastheorie | Universalschiffsartillerie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen