A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Molekularfeldkonstante

Festkörperphysik, gibt die Stärke des Molekularfeldes in einem Festkörper an, mit dem das magnetische Moment eines Ions wechselwirkt. Sie ist bestimmt durch die Austauschfeld-Konstante a und durch die Stärke der magnetischen Dipolwechselwirkung des Ions l mit den Ionen auf den Gitterplätzen k. Für die Molekularfeldkonstante ergibt sich

Molekularfeldkonstante

Dabei ist m0 die magnetische Induktionskonstante, Rkl der Abstand zwischen den Gitterplätzen k und l und n die Teilchendichte. Die Molekularfeldkonstante bestimmt auch die Grösse der Curie-Temperatur einer Substanz.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Molekularfeld
Molekularfeldnäherung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Übergangsstrahlung | Anregungswellen | Lenz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen