A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Molekularfeld

Festkörperphysik, in der Molekularfeldnäherung eingeführtes Magnetfeld, mit dem die Ausrichtung der atomaren magnetischen Momente bei ferromagnetischer Ordnung in einem Festkörper erklärt wird. Es ist das Feld, das durch die Wechselwirkung mit Nachbarionen auf ein Ion wirkt, und setzt sich zusammen aus dem Austauschfeld, das die quantenmechanische Austauschwechselwirkung (Austausch) zwischen Elektronenspins beschreibt, sowie den magnetischen Dipolfeldern der umgebenen Ionen. Das Molekularfeld Hmol = lM ist proportional zur Magnetisierung M (= magnetisches Moment pro Volumeneinheit) der Substanz mit der Molekularfeldkonstanten l als Proportionalitätskonstante.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
molekulares Chaos
Molekularfeldkonstante

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Flammenkapsel | Elektronenenergiefilter | Kulissenverstellregler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen