A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

nichtlineare PL-Spektroskopie

Festkörperphysik, experimentelle Techniken zur Untersuchung nichtlinearer Effekte in Photolumineszenzspektren. Objekte der Untersuchung sind u.a. die Exziton-Exziton-Streuung, Biexzitonen sowie das Elektron-Loch-Plasma. Zur Erzeugung ist im allgemeinen eine sehr hohe Anregungsleistung im Bereich von einigen kW / cm2 bis hin zu GW / cm2 erforderlich. Die hierfür notwendigen Leistungsdichten erfordern den Einsatz von Lasern. Damit das zu untersuchende Material nicht unter der hohen Leistungsdichte zerstört wird, erfolgt die Anregung nur mit kurzen (< 100 ns) Pulsen mit geeignet langen Erholungszeiten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
nichtlineare Optik
nichtlineare Prozesse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Weide | magnetische Sterne | RKM

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen