A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Paraprozess

Elektrodynamik und Elektrotechnik, bei ferromagnetischen Substanzen oder Ferrimagnetika derjenige Anteil der Magnetisierungsänderung, der bei konstanter Temperatur nicht von Wandverschiebungen oder magnetischen Drehprozessen herrührt, sondern auf die Erhöhung der Magnetisierung über die spontane Magnetisierung hinaus zurückzuführen ist. Der Paraprozess spielt vor allem bei hohen Feldern und in der Nähe der Curie-Temperatur eine Rolle. (Ferromagnetismus)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Parapositronium
Parawasserstoff

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : dissipative Systeme | Schwärzungskurve | Dichtematrix-Formalismus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen