A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

phänomenologische Beschreibung

Thermodynamik und statistische Physik, eine Betrachtungsweise, bei der man nur die makroskopischen und damit phänomenologisch gegebenen Grössen wie Volumen, Druck und Temperatur berücksichtigt, welche man auf Grund experimenteller Beobachtungen in phänomenologischen Gesetzen miteinander zu verknüpfen versucht. Hingegen bleibt die mikroskopische Struktur des Systems vollkommen unberücksichtigt.

Die phänomenologische Beschreibung ist die Grundlage der klassischen Thermodynamik und der Thermodynamik irreversibler Prozesse. Ihr steht die mikroskopische Beschreibung in der Statistik gegenüber, die von den Teilcheneigenschaften ausgeht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Phasenzyklus
Phenolharze

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : elastische Netzwerke | mechanische Wärmetheorie | Radaufhängung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen