A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

ponderomotorische Kräfte

Elektrodynamik und Elektrotechnik, allgemeiner Ausdruck für Kräfte, die auf elektrische Ladungen wirken und zu einer Verschiebung der mit ihnen verbundenen Massen führen. Bei räumlicher Ladungsverteilung gilt für die ponderomotorische Kraftdichte

ponderomotorische Kräfte

(r: Raumladungsdichte, E: elektrische Feldstärke, e: Dielektrizitätskonstante). Der erste Term stellt die Kraft auf eine wahre Ladung dar, der zweite beschreibt die Kraft auf eine Polarisationsladung, die bei räumlich inhomogener Dielektrizitätskonstante, insbesondere an Grenzflächen, auftritt. Im weiteren Sinne kann man auch die Elektrostriktion zu den ponderomotorischen Kräften rechnen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Pond
Ponton

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Magnetokardiographie | Potentialhyperfläche | vicinale Kopplung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen