A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Potts-Modelle

Thermodynamik und statistische Physik, q-Zustands-Potts-Modelle, Klasse von Gittermodellen mit Zustandsvariablen Potts-Modelle auf den Gitterpunkten. In Analogie zum Ising-Modell bezeichnet man Potts-Modelle oft als Spin, so dass die Potts-Modelle zu den Spin-Modellen zählen. Die Energie zwischen zwei benachbarten Zuständen ist Potts-Modelle für Potts-Modelle und Null sonst. Das Energiefunktional ergibt sich durch Summation dieser Beiträge über alle Gitterlinien.

Potts-Modelle sind Verallgemeinerungen des Ising-Modells. Sie finden nur bedingt konkrete physikalische Anwendung, sind aber von Interesse durch ihre Phasenstruktur sowie ihre Relation zu Färbungsproblemen in der Graphentheorie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Potenzreihe
Poulsen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : IR-Divergenzen | leinengesteuerte Kunstflugmodelle | Topfzeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen