A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Prigogine

Biographien, Ilya, belgischer Physikochemiker, *25.1.1917 Moskau; ab 1950 Professor in Brüssel, seit 1959 Professor an der University of Texas in Austin (Tex., USA) und Direktor der Instituts Internationaux de Physique et de Chimie, 1961-66 Professor in Chicago (Ill.), ab 1967 Direktor am Center for Statistical Mechanics and Thermodynamics in Austin; Arbeiten über die Eigenschaften von Lösungen, Oberflächenkräfte und Thermodynamik; entwickelte eine nichtlineare Thermodynamik zur Beschreibung von irreversiblen Prozessen, die weit von ihrem Gleichgewichtszustand entfernt sind; erkannte, dass bei diesen Vorgängen ungeordnete in geordnete, sog. dissipative Strukturen (von ihm geprägter Begriff) übergehen können; untersuchte die Anwendbarkeit der gewonnenen Erkenntnisse in Biologie, Chemie, Physik und Soziologie; erhielt 1977 den Nobelpreis für Chemie.

Prigogine

Prigogine, Ilya

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Priestley
Prigogine-Glansdorff-Theorem

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Glühwendel | Effusionszelle | Tripelspiegel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen