A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Quantendraht

Festkörperphysik, Quantum Wire, eine Heterostruktur, die für Kristallelektronen in zwei Raumrichtungen als Potentialtopf wirkt. Es bildet sich ein sog. quasi-eindimensionales Elektronengas aus. Die Energieeigenwerte sind in z- und y-Richtung quantisiert nach dem Schema

Quantendraht

Die Zustandsdichte in einem Quantendraht besitzt Ähnlichkeiten mit der der Landau-Niveaus. Während aber diese gleiche Abstände Quantendraht voneinander besitzen, hängt Quantendraht stark von der Geometrie des Quantendrahtes ab und zeigt meist eine Quantendraht-Abhängigkeit. Die Herstellung von Quantendrahtstrukturen ist zur Zeit noch mit einigen Schwierigkeiten verbunden, meist wird sie durch Aufwachsen eines Quantentopfes an einer Kante oder auf einer Vertiefung im Substrat realisiert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Quantendefekt
Quanteneffizienz

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : SEV | Staubströme | Übergangszustand

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen