A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

radioaktiver Rückstoss

Kernphysik, durch Energie- und Impulserhaltung bestimmte kinetische Energie und Impuls des Tochterkerns bei radioaktiven Zerfällen. Für g-Zerfälle ist die Rückstossenergie nur von der Grössenordnung 10-4 eV; sie ist aber von methodischer Bedeutung für Kernresonanzabsorptions-Experimente (Kernresonanzfluoreszenz); sie beträgt bei ruhendem Mutterkern radioaktiver Rückstoss (E0 = m0 c2: Ruheenergie des Kerns). Der Rüchstossimpuls bewirkt im Laborsystem eine Verschiebung der g-Energie um radioaktiver Rückstoss gegenüber der Kernübergangsenergie Eg = E* - E0.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
radioaktiver Niederschlag
radioaktiver Zerfall

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : halbstarrer Rotorkopf | Gesichtsfeldleuchtdichte | Blobdichte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen