A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Raumschallsignal

Akustik, Raumschall, indirekter Schall, der Teil des Schallsignals in einem Raum, der infolge der Reflexion von Schallwellen an den Raumbegrenzungen (Wände, Decke, Boden, Einbauten usw.) entsteht. Das Raumschallsignal überlagert den unmittelbar von der Schallquelle ausgehenden Direktschall mit der sich aus der Laufzeit der Reflexionen ergebenden Verzögerung. Das führt zu einer Vermischung mit später abgestrahltem Direktschall, erhöht die Schallernergiedichte und wird zunächst als angenehm empfunden. Wenn die Verzögerung zu gross wird, vermindern sich jedoch die Sprachverständlichkeit und die Durchsichtigkeit. In ungünstigen Fällen treten Echoerscheinungen auf. Es ist die Aufgabe der raumakustischen Planung, diese Verhältnisse den jeweiligen Anforderungen entsprechend zu gestalten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Raumladungszone
Raumsonden

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lichtstromabfall | da | Farbhygiene

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen