A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Raumwirkungsgrad

Lichtstromanteil, der im Verhältnis zu dem insgesamt aus einer Leuchte austretenden Lichtstrom eine interessierende Fläche im Raum erreicht. Der R. wird zusammen mit dem Leuchtenwirkungsgrad (T;L) bei der Wirkungsgradmethode zur Berechnung der mittleren Beleuchtungsstärke auf einer Raumfläche benötigt. Üblicherweise bestimmt man damit die Beleuchtungsstärke in der Nutzhöhe des Raums. Der R. hängt von der Lichtstärkeverteilung (Leuchtenkennzahl), der Raumgröße (Raumindex K), der Pendellänge der Leuchten und den Reflexionseigenschaften der Raumflächen ab. Bei Tiefstrahlern beträgt der R. etwa 1, bei freistrahlenden Leuchten 0,5 bis 0,8 und bei indirekter Beleuchtung 0,3 bis 0,6. Der R. wird in Raumwirkungsgradtabellen angegeben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Raumwinkelprojektion
Raumwirkungsgradtabelle

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schallquanten | Ballons | Digitaloszilloskop

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen