A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Resonanzspaltung

Kernphysik, durch resonanten Neutroneneinfang hervorgerufene Kernspaltung. Für die Neutronenbilanz einer nuklearen Kettenreaktion ist der Resonanzeinfang der ungeraden Isotope von Uran bzw. von Pu von Bedeutung. Der resonante Neutroneneinfang verläuft über einen Zwischenzustand, der über nur wenige Spaltzustände mit Wirkungsquerschnitten um 1 barn zur Spaltung gelangt. Entsprechend dem Compound-Kern-Mechanismus wird der Prozess mit der Breit-Wigner-Formel beschrieben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Resonanzschaltung
Resonanzspektroskopie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abzeichen | Reihenfilter | Isotopenaustauschmethoden

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen