A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Sachaufnahme

Die Sachaufnahme, d. h. die Fotografie von Gegenständen in den Bereichen der Dokumentation, Werbung und Industrieaufnahme wird auch heute noch zu einem wesentlichen Teil von der Großbildtechnik bestritten. Der Grund dafür liegt in der Notwendigkeit einer perspektivisch einwandfreien Wiedergabe der Gegenstände. Diese kann mit den Verstellmöglichkeiten moderner Großbildkameras souverän gemeistert werden. Zweifellos werden Werbeaufnahmen in der Absicht gestaltet, bestimmte Eigenschaften oder Vorzüge des Gegenstandes, auch seine formale Schönheit, vordergründig zu betonen, andere Gesichtspunkte womöglich zu vernachlässigen. Dieser Absicht dienen das Arrangement des Motivs, die Gestaltung des Vorder- und Hintergrundes und die gezielte Wahl der Farben. Andere Prioritäten müssen dagegen bei der dokumentarischen Aufnahme gesetzt werden, beispielsweise wenn es um die Wiedergabe von archäologischen Funden geht. In dem Fall steht die reine Sachinformation, die möglichst ausführliche und detailreiche Wiedergabe des Objektes, z. B. der Form und Materialstruktur, im Vordergrund.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sacharow
SAE

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bundeskanzler-Stipendien | Druckumlaufkühlung | Rollpendel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen