A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schottky-Langmuirsche Raumladungsformel

Elektrodynamik und Elektrotechnik, Schottky-Langmuir-Raumladungsgesetz, Gesetz über den Zusammenhang zwischen Anodenstromdichte IA und Anodenspannung UA einer im Raumladungsgebiet betriebenen Vakuumdiode. Demnach gilt

Schottky-Langmuirsche Raumladungsformel

(e0: Dielektrizitätskonstante des Vakuums, e: Elementarladung, me: Elektronenmasse, d: Abstand Anode–Kathode. Die Formel gilt in dieser Form nur für ebene Elektroden; sie wurde von W. Schottky und I. Langmuir aufgestellt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schottky-Kontakt
Schottky-Näherung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Reaktorabschirmung | Basen | Spannungs-Dehnungs-Beziehungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen