A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schrittmotor

Kleiner Wechselstrommotor (Wechselstrom), dessen Ständerwicklung mit Stromimpulsen (Impuls) gespeist wird und dessen gezahnter Läufer bei jedem Impuls um einen Zahn weiterrückt. Der jeweils gewünschte Drehwinkel läßt sich durch Verändern der Impulsfrequenz (Frequenz) beliebig einstellen. Der Seh. , der auch als Stellmotor bezeichnet wird, findet in der digitalen Steuerungstechnik und z. B. auch in Schreibmaschinen Verwendung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schrieffer
Schrotrauschen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : elektrostatisches Potential | Helladaptation | Gaieassemodell

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen