A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Silsbee-Strom

Festkörperphysik, maximaler Strom durch einen Supraleiter, für den keine Dissipation auftritt. Er ist eng verknüpft mit der kritischen Magnetfeldstärke, da jeder Strom durch einen Leiter selbst ein Magnetfeld erzeugt. Für Typ I-Supraleiter ist der Silsbee-Strom, falls kein äusseres Magnetfeld anliegt, genau der Strom, der das kritische Magnetfeld an der Oberfläche des Supraleiters erzeugt (Silsbee-Regel). Beim Typ II-Supraleiter ist der Silsbee-Strom derjenige, für den der Supraleiter in den gemischten Zustand geht (Zwischenzustand eines Supraleiters).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Silikonkieber
Sima

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Photometer visuelles | Speichermasse | Cobalt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen