A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spannungsabfall

Zur Gewährleistung einwandfreier Arbeit aller elektrischen Einrichtungen darf die Abnahme der Spannung innerhalb der Stromzuführungsleitungen nicht beliebig groß werden. Sie soll in 6-V-Anlagen 0,4 V und in 12-V-Anlagen 0,8 V nicht übersteigen. Deshalb dürfen die Querschnitte der elektrischen Leitungen nicht willkürlich gewählt werden. Ihre Wahl hat sich bezüglich der Mindestquerschnitte nach der jeweiligen Belastung, d.h. nach dem in der Leitung fließenden Strom und der festgelegten Kabellänge zu richten. Elektrodynamik und Elektrotechnik, Widerstandsspannung, die zwischen den Enden eines stromdurchflossenen Widerstands anliegende elektrische Spannung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spannungs-Dehnungs-Kurve
Spannungsdeviator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Additionstheorem der Geschwindigkeiten | Coulomb-Blockade | Fotoleuchten

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen