A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spin-Peierls-Systeme

Festkörperphysik, quasi-eindimensionale, organische Systeme, in denen Spin-Peierls-Übergang auftritt. Sie stehen den quasi-eindimensionalen organischen Leitern nahe. Erst in den 90er Jahren wurden erste anorganische Materialien gefunden, in denen es wahrscheinlich einen Spin-Peierls-Übergang gibt: NaV2O5 (Natrium-Vanadat) und CuGeO3 (Kupfer-Germanat). Spin-Peierls-Systeme sind isolierend, d.h. metallische Phasen treten bei keiner Temperatur auf.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spin-Peierls-Übergang
Spin-Spin-Relaxation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bauunterlagen | Digital-Analog-Wandler impulsbreitenmodulierter | Lichtpendel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen