A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stereoskopie

Optik, auf dem Prinzip des stereoskopischen Sehens basierendes Verfahren zur Aufnahme und Wiedergabe eines räumlichen Bildeindruckes. Dazu werden zwei stereoskopische Bilder (Halbbilder) von zwei um eine bestimmte Strecke verschobenen Punkten aus aufgenommen und den Augen einzeln dargeboten. Der räumliche Eindruck ergibt sich durch die Disparation. Im allgemeinen ist die stereoskopische Wiedergabe nur für genau eine Betrachterposition korrekt. Bei Betrachtung durch mehrere Personen, z.B. im Kino, muss deshalb darauf geachtet werden, dass sich die Betrachtungsabstände- und winkel nicht zu stark unterscheiden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stereophonie
stereoskopische Parameter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Phasenverzerrungen | Strahlungsdruck | Zerfallsprodukte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen