A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Superplastisches Umformen

Fertigungsverfahren zur Herstellung großflächiger und dünnwandiger Teile aus hochfesten Legierungen, vor allem Aluminium- und Titanlegierungen. Dafür geeignete Werkstoffe weisen ein feinkörniges und stabiles Gefüge auf. Das Vormaterial, ein Blech zumeist, wird in eine geschlossene Form eingelegt, auf über 900 °C erhitzt und mehrere Stunden lang gegen die Kontur der Form gepreßt. Gleichzeitig können Bleche durch Diffusionsschweißen miteinander verbunden werden, so daß nach Öffnen der Form ein Hohlkörper entnommen werden kann. (Bild Seite 252).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Superparamagnetismus
Superplastizität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zahl | Coulomb-Feld | Fixsterne

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen